Vereinsbetrieb ruht ab 31.10. bis 30.11.2020!

Liebe Ausschussmitglieder, Übungsleiter*innen, Mitglieder*innen,

wir stehen kurz vor einem Teil-Lockdown, der uns als Verein allerdings in voller Breite trifft. Das ist schade, denn wir haben aus meiner Sicht in den letzten Wochen gute Hygienekonzepte entwickelt und haben das bei uns auch ganz gut im Griff gehabt. Die Gesamtdynamik lässt aber wohl keine andere Handlungsweise zu und wir als Verein unterstützen natürlich das Ziel, die rasant anwachsende Infektionswelle zu brechen. Der Vorstand hat sich daher entschieden, den Trainingsbetrieb bis einschließlich heute, Freitag, 30.10.2020, zu gestatten. Ab morgen gehen wir als Verein komplett in die Pause bis mindestens 30.11.2020.

Der Vereinslockdown betrifft ausnahmslos alle Abteilungen und Angebote. Sämtliche Vereinsanlagen sind für die Nutzung gesperrt. Es gibt keine Ausnahmen und ich fordere alle Vereinsmitglieder auf, sich daran zu halten und bitte hier um Verständnis.

Ich danke allen Beteiligten für die Mitarbeit und Aufrechterhaltung unseres Sportbetriebs in den letzten Wochen und hoffe sehr, dass wir im Dezember wieder starten können. Ich wünsche Euch allen alles Gute – bleibt gesund!!!

Viele Grüße

Alexander Beck
1. Vorsitzender SV Hardt e.V.

Andreas Deuschle erneut Deutscher Highland Games-Meister

Vor ca. drei Wochen wurden in Ludwigsburg-Ossweil die diesjährigen Deutschen Meisterschaften des
Deutschen Highland Games-Verband durchgeführt. Bei der nach strengen Hygienevorschriften durchgeführten Veranstaltungen traten
für den SV Hardt der Titelverteidiger Andreas Deuschle sowie der 1. Vorsitzende Alexander Beck zum Wettbewerb in der Klasse Masters 50 an.

Von Anfang an dominierte Andreas Deuschle den Wettbwerb und konnte beide Hammerwurfwettbewerbe für sich entscheiden.
Beim leichten Hammer kam Alexander Beck mit 21,34m auf den 6. Platz.
Beim Steinstoßen konnte Deuschle seine Ausnahmestellung einmal mehr unter Beweis stellen. In seiner Paradedisziplin hat er wohl weltweit
kaum Gegner in seiner Altersklasse. Bereits eine Woche zuvor hatte er sich den Weltrekord sowohl im leichten Stein als auch im Braemar-Stein geholt.
Für Alexander Beck endeten beide Steinstoßdisziplinen jeweils mit Rang 7. Beim Hochwurf musste Deuschle nicht an die Grenzen gehen – 4,50 m reichten im zum Sieg.
Beck konnte das 19,2 Kg-Gewicht zum ersten Mal in seiner noch jungen Highlanderzeit über die Marke von 3,60 m werfen, was in dieser Disziplin zum 6. Platz reichte.
In der Paradedisziplin Tossing the caber ließ Deuschle ebenfalls nichts anbrennen und drehte den Baumstamm genau auf 12:00 Uhr. Für Alexander Beck kommt diese Disziplin wohl noch etwas zu früh.
Er konnte seinen persönlichen Kampf mit dem Baum nicht gewinnen und blieb ohne Wertung.
Im abschließenden Weight for distance war bei Deuschle schon etwas die Luft raus und so verlor er die Disziplin beim leichten Gewicht knapp gegen seinen Freund Markus Komischke.
Beim schweren Gewicht konnte er sich aber wieder den Disziplinen-Sieg holen. Alexander Beck belegte hier die Plätze 7 und 8.

Im Endeffekt konnte der Präsident des Deutschen Highland Games-Verband erneut Andy Deuschle zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft gratulieren. Alexander Beck belegte bei seiner
ersten Meisterschaft den 8. Platz.
Wir gratulieren unseren beiden Sportlern zu dieser Leistung.

Der Vorsitzende Alexander Beck bei seinem persönlichen Rekord von 3,60 m im Hochwurf
Andy Deuschle mit Urgewalt in seiner Paradedisziplin, dem Steinstoßen

Altpapier-Bringsammlung am 10.10.2020

Am kommenden Samstag, den 10. Oktober findet die Altpapier-Bringsammlung des SV Hardt statt.

Der Container steht auf der Wendeplatte der Frundsbergstraße und ist von 9 bis 11.30 Uhr geöffnet und betreut.

Bitte stellen Sie kein Papier neben dem Container ab.

Bei Fragen wenden Sie sich gern an den 1. Vorsitzenden Alexander Beck, Telefon 0160-93851444.

Der SV Hardt bedankt sich für Ihre Unterstützung.

Herren 2 verlieren zum Saisonauftakt

Zum Saisonauftakt reiste die neuformierte 2. Herrenmannschaft vergangene Woche zum Auswärtsspiel zu Eintracht Nürtingen in die Mörikehalle.
Schon im Doppel konnte man erkennen, dass es an diesem Abend schwer werden würde. Lediglich das Spitzendoppel Beck/Traub konnten ihre Gegner nach großem Rückstand noch in Schach halten.
Im Einzel konnte die ersten beiden Paarkreuze noch ausgeglichen gestaltet werden. Alexander Beck und Michael Müller gewannen Ihre Spiele während Uli Traub und Wolfgang Leopold leider verloren. Im hinteren Paarkreuz konnten Michael Schneider und Karl-Rudolf Ofenloch leider nicht punkten, so dass es zu diesem Zeitpunkt bereits 6:3 für Nürtingen stand. Im Duell der beiden Einser konnte Alexander Beck knapp gegen Marcus Schorr die Oberhand behalten und auch Michael Müller in der Mitte gewann sein zweites Einzel. Für Uli Traub und Wolfgang Leopold ging leider an diesem Abend nichts und als dann auch noch Michael schneider sein zweites Einzel abgab, war die 5:9 Niederlage des SV Hardt II besiegelt. Als Fazit bleibt zu sagen, dass es noch viel Luft nach oben gibt. Die nächste Chance bietet sich am 14.10.2020 beim Auswärtsspiel in Notzingen.
Für den SV Hardt II kämpften und siegten:
Alexander Beck (2), Uli Traub, Michael Müller (2), Wolfgang Leopold, Michael Schneider, Karl-Rudolf Ofenloch sowie die Doppel Beck/Traub (1), Müller/Leopold und Schneider/Ofenloch.

Hygiene-Verordnung INDOor

Trainingsregeln für den Hallenbetrieb des SV Hardt ab dem 28.09.2020

-gilt für alle Kurse und die Kinder- und Jugendlichen-Angebote-

  • Ich habe keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome.
  • Ich hatte für mindestens zwei Wochen keinen Kontakt zu einer infizierten Person.
  • Ich betrete die Gemeindehalle über den Sportlereingang.
  • Ich trage eine Maske, die beim Erreichen des Platzes in der Halle abgenommen werden kann.
  • Ich desinfiziere die Hände beim Betreten und beim Verlassen der Halle
  • Ich komme und gehe bereits fertig umgezogen. Die Schuhe können in den Umkleiden gewechselt werden.
  • Ich nutze nur meine eigene Matte, Trinkflasche und Handtuch.
  • Der Sport findet möglichst kontaktarm statt. Der Sicherheitsabstand von 1,50m soll möglichst durchgehend eingehalten werden.
  • Ich verlasse die Halle direkt nach dem Training über den Haupteingang.
  • Kleingeräte müssen nach der Nutzung desinfiziert werden.
  • Während des Sportbetriebs bleiben die Fenster und möglichst auch die Fluchttüre zur besseren Belüftung geöffnet.
  • Die maximale Teilnehmerzahl ist derzeit auf 10 Personen begrenzt.
  • Zwischen zwei Angeboten muss die Halle für mindestens 10 Minuten leer sein und gelüftet werden.
  • Die Anwesenheitsliste muss wie bisher immer vollständig ausgefüllt werden. Verantwortlich dafür sind die Übungsleiter.

Hinweis:

Gerne dürfen alle Angebote weiterhin draußen stattfinden!

Trainingsregeln für Yoga in der Friedenskirche

Corona Trainingsregeln für die  SportlerInnen

  • Ich habe keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome.
  • Ich hatte für mindestens zwei Wochen keinen Kontakt zu einer infizierten Person und befinde mich nicht in Quarantäne
  • Beim Kommen und Gehen besteht Maskenpflicht
  • Ich komme und gehe bereits fertig umgezogen.
  • Ich halte immer und zu jedem einen Mindestabstand von mind. 1,50 m und vermeide jeglichen direkten Körperkontakt.
  • Ich halte die Desinfektions- und Hygieneregeln ein, insbesondere Handhygiene + Desinfektion benutzter Sportgeräte.
  • Ich nutze nur meine eigene Trinkflasche, Matte und Handtuch
  • Ich verlasse nach Ende des Trainings die Sportstätte innerhalb von fünf Minuten und bleibe nicht in den Räumlichkeiten 

 Corona Trainingsregeln für Übungsleiter / Verantwortliche

  • Zur Verletzungsprophylaxe sollte die Intensität der Sporteinheit an die Gegebenheiten (längere Trainingspause der Teilnehmenden / AthletInnen) angepasst werden.
  • Anwesenheitslisten für Trainingseinheiten und Sportkurse sind vorbereitet, um mögliche Infektionsketten zurückverfolgen zu können.
  • Die Sporteinheiten finden in gleichbleibender Besetzung stattfinden (fester Teilnehmerkreis).
  • Striktes Einhalten der Abstandsregel  (1,50m)
  • Striktes Einhalten der Hygienemaßnahmen (regelmäßiges Waschen und Desinfizieren der Hände)
  • Reinigen und Desinfizieren sämtlicher bereitgestellter Sportgeräte. Materialien, die nicht desinfiziert werden können, werden nicht genutzt.
  • TrainerInnen haben Alltagsmasken grundsätzlich griffbereit. Für den Fall einer Verletzung muss der Mund-Nasen-Schutz immer in Reichweite aller Teilnehmenden sein.

Ablauf der Yogastunde

BEGINN:

  1. Der ÜL geht zum Eingang im UG in die Kirche rein und schließt dann von Innen die Haupttüre im EG auf
  2. Der ÜL stellt das Desinfektionsmittel und die Anwesenheitsliste bereit
  3. Der ÜL lüftet den gesamten Kirchenraum
  4. Die Kursteilnehmer betreten über den Haupteingang den Kirchenraum, desinfizieren sich die Hände und tragen sich in die Liste ein; bis zur Ankunft auf seinem Platz trägt jeder eine Maske
  5. Jeder TN geht unverzüglich an seinen Platz, dort kann er die Maske abnehmen

ENDE:

  1. Die TN verlassen nacheinander (mit Maske) ihren Platz
  2. Jeder TN trägt sich in der Liste aus und desinfiziert erneut die Hände
  3. Der Kirchenraum wird von den TN unverzüglich verlassen
  4. Der ÜL schließt die Haupttüre, kontrolliert die Anwesenheitsliste auf Vollständigkeit, lüftet erneut den gesamten Kirchenraum für 10 min.
  5. 5.Der Kirchenraum muss hinterlassen werden, wie er vorgefunden wurde
  6. Der ÜL verlässt die Kirche über den Eingang im UG wie gewohnt

Allgemeine Hinweise:

  • Wenn möglich findet die Yogastunde bei geöffneten Fenstern statt
  • Bei einer COVID-19-Erkrankung bzw. eines Verdachts, sind Kursleitende und Teilnehmende verpflichtet den Vorstand des SV Hardt e.V. unverzüglich zu informieren
  • Die ÜL unterschreiben im Vorfeld eine Vereinbarung, dass dem ÜL die Hygieneverordnung bekannt, er die Teilnehmer instruiert hat  und auf ein striktes Einhalten geachtet wird

SV Hardt-Rundmail 04-2020: +++ der SV Hardt startet mit dem Sportbetrieb +++ Corona-Regen für Sportler und Übungsleiter regeln den Wiederanlauf +++

Liebe Mitglieder und Freunde des SV Hardt,

ich begrüße Sie zu unserer heutigen Vereinsrundmail.

Ich freue mich, endlich auch mal wieder über den Sport in unserem Verein sprechen zu können. Nach den ersten Lockerungsmaßnahmen für Sportvereine, die
von der Landesregierung erlassen wurden, können auch wir wieder einen ersten eingeschränkten Sportbetrieb aufnehmen.

Der Sportbetrieb ist allerdings derzeit ausschließlich als Outdoor-Sport möglich. Die Gemeindehalle bleibt nach wie vor geschlossen.

Unsere beiden Outdoor-Sportarten Boule und Highland Games haben bereits wieder begonnen und wir planen gerade die Wiederaufnahme von zahlreichen Kursangeboten,
die auf der Sportwiese an der Vereinshütte durchgeführt werden können. Hier danke ich der Ortsverwaltung und dem Krisenstab im Rathaus für die Unterstützung.
Alle Teilnehmer werden von den Abteilungs- und Übungsleitern über den Beginn des jeweiligen Angebots informiert.

Kinder- und Jugendangebote finden derzeit noch keine statt, aber auch hier laufen erste Gespräche, z.B. beim Streetdance, die sich bislang ausschließlich zum Training per Skype
zusammengefunden haben. Überhaupt möchte ich nochmal Dank an unsere Übungsleiter sagen. Er gibt tolle und kreative Möglichkeiten, den Sport auch online zu Ihnen zu bringen.
Unter www.svhardt.de finden Sie die aktuellsten Videovorschläge, z.B. von unserer Sabrina, die bereits mehrere Bodystyling-Videos veröffentlicht hat.

Die Freigabe für den Outdoor-Sport ist allerdings nur möglich, wenn wir uns konsequent an alle behördlichen Vorgaben halten.
Es gibt daher Corona-Regeln für Sportler sowie auch für Verantwortliche/Übungsleiter des SV Hardt, die Sie in der Anlage dieser Mail finden.

Alle Teilnehmer/-innen unserer Angebote akzeptieren mit ihrer Teilnahme diese Regeln und halten sich daran. Dies ist zentrale Voraussetzung dieser
Sport-Öffnung. Sollten wir erkennen, dass sich nicht an die Regeln gehalten wird, werden wir sofort reagieren und die Angebote auch wieder einstellen, falls dies
erforderlich wird. Ich bitte hier um Verständnis. Das Thema ist zu wichtig, als dass wir hier schlampig agieren.

Die wichtigsten Punkte möchte ich hier auch nochmal aufgreifen:

  • Wenn Sie Symptome einer möglichen Covid-19-Erkrankung an sich bemerken, gehen Sie unverzüglich nach Hause. Wer sich krank fühlt, hat im Training nichts zu suchen!
  • Grundsätzlich gelten auch bei uns im Verein die bekannten Hygienemaßnahmen wie Handhygiene sowie Husten- und Nieshygiene. Ebenso sind alle Teilnehmer angehalten,
    ca. 2 Meter Abstand zwischen allen anwesenden Personen einzuhalten. Händschütteln, Abklatschen oder Umarmen ist untersagt. (Desinfektionsmittel wird vom Verein bereitgestellt).
  • Der Sportbetrieb ist grundsätzlich kontaktfrei durchzuführen, das gilt auch für das Ankommen vor der Einheit und das Verabschieden nach dem Training.
  • Jeder Teilnehmende bringt seine eigenen Handtücher und Getränke (möglichst beschriftet) zur Sporteinheit mit. In der Vereinshütte werden keine Getränke bereitgestellt.
  • Jeder Teilnehmende kommt bereits fertig umgezogen zum Training und verlässt unmittelbar nach dem Ende des Trainings das SV Hardt-Gelände.
  • Zuschauer, vor allem Kinder, müssen von den Verantwortlichen aufgefordert werden, die Anlage während des Trainings zu verlassen.
  • Für jede Trainingseinheit werden alle teilnehmenden Personen (Trainer, Betreuer, Sportler) von den jeweils Verantwortlichen dokumentiert.
    Dies ist zur Verfolgung von möglichen Infektionsketten erforderlich.

Der Vorstand des Vereins steht voll hinter diesen Maßnahmen, die uns ermöglichen wieder Sport treiben zu können. Halten wir uns alle daran, dann klappt das auch!

Nun wünsche ich allen Mitgliedern, viel Spaß beim Wiederaufnehmen ihres Sports.
Bleibt alle gesund!

Viele Grüße

Alexander Beck
1. Vorsitzender SV Hardt e.V.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++Absage aller SV Hardt-Veranstaltungen bis zum 31. August 2020In der ersten ONLINE-Ausschuss-Sitzung der Vereinsgeschichte, die in der vergangenen Woche durchgeführt wurde, mussten
die Ausschuss-Mitgliedern die bereits klaren Absagen unserer Sommerveranstaltungen beschließen. Leider gibt es aufgrund der derzeitigen Situation in der Corona-Pandemie und der behördlichen Anordnung keine
Möglichkeiten, Veranstaltungen durchzuführen. Dies betrifft sowohl die großen Maßnahmen Elfmeterturnier, unsere Highland
Games
 sowie den Hock am Rathaus, als auch alle kleineren Belegungen unserer Vereinshütte vorerst bis zum Stichtag 31.08.2020. Wie es nach den Sommerferien weitergeht, müssen wir abwarten. Derzeit haben wir noch einen Alternativtermin für die Highland Games
auf den 6.9.2020 terminiert, allerdings glaube ich persönlich nicht daran. Dies werden wir aber zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Mitgliederversammlung 2020Für die ausgefallene Mitgliederversammlung gibt es noch keinen Nachholtermin, da bis jetzt noch nicht klar ist, wann solche
Veranstalungen wieder durchgeführt werden können. Wir werden hier die behördlichen Regelungen abwarten. Ein Problem haben wir durch die Verschiebung nicht. Die Verschiebung aufgrund der Pandemie war höhere Gewalt, so dass es
rechtlich völlig in Ordnung ist, die Versammlung später zu machen, auch wenn unsere Satzung eine Versammlung im ersten Quartal vorschreibt.

Die gewählten Gremien und Vorstände bleiben bis zur nächsten Mitgliederversammlung im Amt.

Hoffen wir, dass wir die Versammlung bald nachholen können…

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Wenn Sie diese Nachrichten nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie bitte kurz auf die Mail.
Wir werden Sie dann umgehend aus dem Verteiler nehmen.

V.i.s.d.P.:
Alexander Beck | 1. Vorsitzender SV Hardt e.V.
Schlagwiesen 14/1, 72622 Nürtingen-Hardt
Telefon: 07022/9901068, Mobil: 0160/93851444
E-Mail: alexander.beck@svhardt.de
www.svhardt.de

Wir trainieren online

Wer rastet, der rostet. Der SV Hardt startet sein Online-Angebot für alle Mitglieder, die trotz des Sportverbots in öffentlichen Einrichtungen fit bleiben wollen.

Den Auftakt bilder die erste Bodystyling-Übungsstunde von Sabse:

Zusätzlich empfehlen unsere Abteilungs- und Übungsleiter folgendes Material zum Training zu Hause:

Ulli empfiehlt:
https://www.swr.de/sport/artikel-fitness-fit-mit-swr-sport-100.html

Marina empfiehlt:
YouTube-Kanal von Pamela Reif

Petra empfiehlt:
YouTube-Kanal von Gabi Fastner

Susanne empfiehlt:
YouTube-Kanal: Mady Morrison
YouTube-Kanal: Yoga Übungsvideos – Yoga Vidya
YouTube-Kanal: YOGABASICS
YouTube-Kanal: YOGAMOUR
YouTube-Kanal: fayo yoga

Rundmail 03-2020 des SV Hardt vom 27.04.2020

Liebe Mitglieder und Freunde des SV Hardt,

ich begrüße Sie zu unserer heutigen Vereinsrundmail.

Es sind seltsame Zeiten, in denen wir uns derzeit befinden. Normalerweise würde ich heute über das Ende der Tischtennis-Saison oder die ersten Boule-Spieltage
berichten und vor allem unsere große Sommerveranstaltungen, wie den Hock am Rathaus oder die Highland Games, ankündigen, aber all das muss derzeit leider
hinten an stehen.

Wichtig ist nach wie vor nur, die Kontakte niedrig zu halten, um dem Virus die Möglichkeit der unkontrollierten Ausbreitung zu nehmen.

Ich weiß, viele von Euch/Ihnen sehnen sich danach, sich wieder beim Sport mit den Freunden zu treffen, sich ohne auferlegte Beschränkungen bewegen und seinen
Freizeitbeschäftigungen nachgehen zu können. Aber wir müssen weiterhin Geduld haben.
Als Verein haben wir derzeit keine Möglichkeiten, an der Situation etwas zu ändern. Wir sind an die Verordnung des Landes gebunden, die nach wie vor alle Anlagen sperrt.
Man kann das an den Absperrbändern um unser Gelände an den Schlagwiesen leider nach wie vor gut erkennen. Wie lange das noch dauert, weiß ich natürlich leider auch nicht.

Um so schöner, dass es auch bei uns Aktivitäten von Übungsleitern gibt, sportliche Angebote online anzubieten. Den Anfang macht hier unsere langjährige Pilates-Übungsleiter Yvonne Colin.
Das Angebot finden Sie weiter unten beschrieben – wir freuen uns auf ihre Anmeldung. Vielen Dank für die Bereitschaft…
Auch weitere Übungsleiter planen Angebote, die wir in den nächsten Tagen veröffentlichen werden. Das ist toll – vielen Dank für diese Aktivitäten…

Auch auf unsere Papiersammlung hat die Pandemie einen Einfluss. Die geplante Papier-HOLsammlung am kommenden Samstag können wir so leider nicht durchführen. 
Wir bieten stattdessen eine BRING-Sammlung an. Der Container steht auf der Wendeplatte an der Fundsbergstraße am 2. Mai ab 9:00 Uhr für Sie bereit. Mehr Infos dazu weiter unten in der Mail.

Die Tischtennis-Saison wurde zwischenzeitlich komplett abgebrochen. Die derzeitigen Tabellenstände sind somit auch die Endstände. Unsere erste Mannschaft beendet die Bezirksklassen-
Saison somit als Dritter. Unsere Zweite wurde Vizemeister in der B-Klasse und wäre somit aufstiegsberechtigt und unsere Dritte beendet die Saison auf Platz 8.
Unsere U15 beendet die Saison auf Platz 7 und unser U12-Team auf Platz 3. Vielen Dank an alle Tischtennisspieler für Ihr Mitwirken und Glückwunsch zu den Erfolgen.
Ich wünsche mir sehr, dass wir bald wieder mit dem Training starten können. Beim Tischtennis könnte ich mir das unter Wahrung von allen gebotenen Hygiene-Maßnahmen durchaus vorstellen.

Die Boule-Saison ist ausgesetzt. Auch hier ist ein kompletter Abbruch der Saison sehr wahrscheinlich. Unsere Highland Games im Juni können wir leider auch nicht durchführen.

Sollte es weitere Informationen bezüglich der Fortführung unseres Vereinsspielbetriebs geben, werden wir Sie/Euch umgehend informieren.

Bleibt alle gesund!

Viele Grüße

Alexander Beck
1. Vorsitzender SV Hardt e.V.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++Keine Altpapier-HOL-Sammlung am Samstag, 2. Mai 2020 – dafür BRING-Sammlung       Aufgrund der Kontaktbeschränkungen während der Corona-Pandemie wird der SV Hardt am Samstag, 2. Mai 2020keine Altpapier-Holsammlung mit Helfern aus dem Verein anbieten können.

Stattdessen wird als Alternative eine Bringsammlung am Container-Standplatz an der Wendeplatte in der Frundsbergstraße angeboten.
Zur offiziellen Zeit von 9:00 bis 11:30 Uhr ist ein Mitarbeiter des SV Hardt vor Ort. Der Container bleibt bis Nachmittags geöffnet,
so dass auch später noch Papier eingestellt werden kann.
 Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung, aber auch wir wollen unsere freiwilligen Helfer schützen und haben durch
die bestehende Corona-Verordnung keinen Spielraum Bei Rückfragen steht der Vorsitzende des SV Hardt, Alexander Beck, unter der Rufnummer 07022-9901068
bzw. per Email unter geschaeftsstelle@svhardt.de gerne zur Verfügung.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Online-Kurs Pilates beim SV Hardt mit Yvonne ColinDie Corona-Pandemie fordert die Sportvereine heraus, neue Lösungen zu finden.
Auch unsere Übungsleiterinnen sind da kreativ. Als erstes Online-Angebot bieten wir daher einen Online-Kurs Pilates
mit unserer langjährigen Übungsleiterin Yvonne Colin an – komplett Virus- und ansteckungsfrei per Skype aus ihrem Wohnzimmer.

Der Kurs findet immer am Freitagvormittag von 10.30 – 11.15 Uhr statt. Derzeit sind vier Termine im Mai vorgesehen (8.5./15.5/22.5/29.5.). Wir haben geplant, den Kurs auf 20 Personen zu begrenzen. Falls sich mehr Interessierte anmelden, werden wir aber Lösungen finden.  Die Teilnehmer benötigen Internet und einen Skype Account auf ihrem Endgerät (Rechner, Handy oder Tablet), mit dem sie die Übungsleiterin sehen und hören können.
Detailierte Informationen gibt es zum Kursstart.

Wenn Sie sich für den Pilates-Online-Kurs anmelden möchten, können Sie dies bitte bis 30.04.2020 bei unserer Abteilungsleiterin Ulrike Hasenclever unter der
Mailadresse ulrike.hasenclever@svhardt.de gerne tun. Auch für Rückfragen steht sie gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie…

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Wenn Sie diese Nachrichten nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie bitte kurz auf die Mail.
Wir werden Sie dann umgehend aus dem Verteiler nehmen.

V.i.s.d.P.:
Alexander Beck | 1. Vorsitzender SV Hardt e.V.
Schlagwiesen 14/1, 72622 Nürtingen-Hardt
Telefon: 07022/9901068, Mobil: 0160/93851444
E-Mail: alexander.beck@svhardt.de
www.svhardt.de

Keine Altpapier-HOL-Sammlung am Samstag, 2. Mai 2020

Aufgrund der Kontaktbeschränkungen während der Corona-Pandemie wird der SV Hardt am Samstag, 2. Mai 2020 keine Altpapier-Holsammlung mit Helfern aus dem Verein anbieten können.
Stattdessen wird als Alternative eine Bringsammlung am Container-Standplatz an der Wendeplatte in der Frundsbergstraße angeboten. Zur offiziellen Zeit von 9:00 bis 11:30 Uhr ist ein Mitarbeiter des SV Hardt vor Ort. Der Container bleibt bis Nachmittags geöffnet, so dass auch später noch Papier eingestellt werden kann.

Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung, aber auch wir wollen unsere freiwilligen Helfer schützen.   Bei Rückfragen steht der Vorsitzende des SV Hardt, Alexander Beck, unter der Rufnummer 07022-9901068 bzw. per Email unter geschaeftsstelle@svhardt.de gerne zur Verfügung.  

Bleiben Sie gesund!
Vorstand des SV Hardt e.V.
Bilder

online-Kurs Pilates beim SV Hardt mit Yvonne Colin

Die Corona-Pandemie fordert die Sportvereine heraus, neue Lösungen zu finden.
Auch unsere Übungsleiterinnen sind da kreativ. Als erstes Online-Angebot bieten wir daher einen Online-Kurs Pilates
mit unserer langjährigen Übungsleiterin Yvonne Colin an – komplett Virus- und ansteckungsfrei per Skype aus ihrem Wohnzimmer.

Der Kurs findet immer am Freitagvormittag von 10.30 – 11.15 Uhr statt. Derzeit sind vier Termine im Mai vorgesehen (8.5./15.5/22.5/29.5.). Wir haben geplant, den Kurs auf 20 Personen zu begrenzen. Falls sich mehr Interessierte anmelden, werden wir aber Lösungen finden.  Die Teilnehmer benötigen Internet und einen Skype Account auf ihrem Endgerät (Rechner, Handy oder Tablet), mit dem sie die Übungsleiterin sehen und hören können.
Detailierte Informationen gibt es zum Kursstart.

Wenn Sie sich für den Pilates-Online-Kurs anmelden möchten, können Sie dies bitte bis 30.04.2020 bei unserer Abteilungsleiterin Ulrike Hasenclever unter der
Mailadresse ulrike.hasenclever@svhardt.de gerne tun. Auch für Rückfragen steht sie gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie…

SV Hardt setzt kompletten Trainings- und Spielbetrieb bis 19.4.20 aus!

Liebe Mitglieder, Übungsleiter und Freunde des SV Hardt,

die Ereignisse rund um den Corona-Virus überschlagen sich, nahezu stündlich gibt es neue Entwicklungen und auch wir werden darauf reagieren.
Nachdem heute Nacht auch der Tischtennisverband den aktuellen Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung ausgesetzt hat, bleibt für uns nur noch eine
mögliche Reaktion:

DER SV HARDT LEGT MIT SOFORTIGER WIRKUNG SEINEN KOMPLETTEN SPIEL- UND TRAININGSBETRIEB STILL!!

Dies betrifft ausnahmslos alle Maßnahmen des Vereins, Training wie Kursstunden, das geplante Drohnenrennen am Samstag, unsere Mitgliederversammlung
nächste Woche – einfach alles! Wir machen die drei Wochen bis zu den Osterferien einfach Pause und hoffen, dass wir dazu beitragen, die Ausbreitung
des Virus in unserem Umfeld zu verlangsamen.

Ich bitte um Verständnis für diese rigorose Maßnahme, die bis einschließlich 19.04.2020 gilt.
Ich bin aber davon überzeugt, dass es jetzt der richtige Schritt ist!
Vorstand und Ausschuss werden zu gegebener Zeit die Lage neu bewerten.

Ich wünsche Euch allen, dass Ihr gesund bleibt und dass wir diese Phase alle gemeinsam gut hinter uns bringen.


Viele Grüße

Alexander Beck
1. Vorsitzender SV Hardt e.V.

Start der Boule-Winterrunde in Hardt 17.11.19

Die Winterrunde 2019/20 findet als Kooperation der 4 Vereine in Hardt, Frickenhausen, Neuffen und Denkendorf statt. Zum Auftakt-Spieltag hatte am vergangenen Sonntag der SV Hardt auf den Bouleplatz „In den Schlagwiesen“ eingeladen. Aufgrund des angekündigten Dauerregens fanden leider nur 19 hartgesottene Boulespieler den Weg dorthin. Ganz so schlimm wurde das Wetter dann zum Glück doch nicht. Es blieb weitgehend trocken, nur zeitweise fiel leichter Nieselregen.

Walter Schreiber, Vereinsvorsitzender aus Frickenhausen, übernahm die Turnierleitung und die Auslosung der Begegnungen. Gespielt wurden 4 Runden Supermêlée mit Zeitbegrenzung auf je 1 Stunde. Nach der 2. Runde war auch der Pizza-Ofen vorgeglüht und das Hardter Bewirtungsteam servierte Flammkuchen, Gulaschsuppe sowie Kaffee + Kuchen.

Nach 4 Begegnungen wurden zwei Drittel der Startgelder an die 5 Bestplatzierten ausgeschüttet. Mit je 4 Siegen gingen die ersten beiden Plätze an Gennaro Matrone aus Plochingen und Frank Naumann aus Denkendorf, die als einige ungeschlagen geblieben waren. Den 3.Platz teilten sich punktgleich Mary Meier aus Esslingen und Walter Schreiber aus Frickenhausen. Platz 5 sicherte sich Heinrich Tewald aus Neuffen.

1. Platz Gennaro Matrone: 4 Siege, +33 Kugeln
2. Platz Frank Naumann: 4 Siege, +29 Kugeln
3. Platz Maria Meier: 3 Siege, +13 Kugeln
3. Platz Walter Schreiber: 3 Siege, +13 Kugeln
5. Platz Heinrich Tewald: 3 Siege, +10 Kugeln


Die 5 Bestplatzierten v.l.n.r: Gennaro Matrone (1.), Frank Naumann (2.), Walter Schreiber (3.), Maria Meier (3.), Heinrich Tewald (5.)

Der 2. Spieltag findet am 15.12.19, 10:30 Uhr in Frickenhausen statt. Aus den 3 besten Ergebnissen jedes Spielers aus allen 4 Spieltagen wird im Februar die Gesamttabelle gebildet. Die besten 8 Spieler der Gesamttabelle werden ebenfalls prämiert.

Skiausfahrt 2020

Dieses Jahr geht es ins Skigebiet Mellau / Damüls

Ablauf

Los geht es am Samstag, den 18. Januar 2020

Um 5:30 Uhr ist Abfahrt am Pfeiferbrunnen in Hardt.

Auf der Hinfahrt gibt es eine Frühstücksbrezel (im Preis enthalten).

Ankunft im Skigebiet ist voraussichtlich gegen 9:00 Uhr.

Rückfahrt ist dieses Mal erst um 17:00 Uhr, damit auch das Aprés Ski nicht zu kurz kommt.

Auf der Heimfahrt gibt es ein kleines Vesper im Bus, das ebenfalls im Preis enthalten ist.

Preise

Skipass Kinder (Jahrgang 2004-2013)68€ (58€ wenn Mitglied)
Skipass Jugendliche (Jahrgang 2001-2003)84€
Skipass Erwachsene89€
Berg- und Talfahrt Kinder (Jahrgang 2004-2013)49€
Berg- und Talfahrt Jugendliche (Jahrgang 2001-2003)53€
Berg- und Talfahrt Erwachsene54€
Nur Busfahrt41€

Anmeldung

Anmeldeschluss ist Dienstag, der 31. Dezember 2019

Das Mindestalter zur Teilnahme ohne Eltern beträgt 14 Jahre

    Mitglied SV Hardt (Pflichtfeld)

    Ich möchte... (Pflichtfeld)

    Ich stimme der Veröffentlichung von Veranstaltungsbildern zu.

    Oder per Mail:

    die Anmeldung (und ggf. die Einverständniserklärung) herunterladen, ausfüllen und eingescannt an melina.ebinger@svhardt.de schicken.

    Oder schriftlich:

    die Anmeldung (und ggf. die Einverständniserklärung) ausdrucken und ausgefüllt an Melina Ebinger, Herzog-Ulrich-Straße 3, 72622 Nürtingen schicken.

    Nach Eingang eurer Anmeldung erhaltet ihr eine Bestätigungsmail. Nach Ende des Anmeldeschlusses folgen  die Rechnung und die Überweisungsdetails.

    Die Vereinsjugend des SV Hardt freut sich über Deine/Eure Teilnahme!

    Logo Jugendausschuss

    SV Hardt-Rundmail 08-2019: +++ Nürtinger Stadtputzete +++ Christian Tilk ist Boule-Vereinsmeister +++ Hallensanierung Gemeindehalle +++

    Liebe Mitglieder und Freunde des SV Hardt,

    ich begrüße Sie zu unserer heutigen Vereinsrundmail.

    Kaum hat die neue Saison nach den Sommerferien begonnen, sind auch schon wieder Herbstferien vorbei.
    Die Tischtennis-Saison ist bereits in vollem Gange. Unsere erste Mannschaft hat in der vergangenen Woche kurzzeitg die Spitze der Bezirksklasse übernommen.
    Ich persönlich glaube, dass wir dieses Jahr kein Problem mit einem möglichen Abstiegskampf haben werden, auch wenn noch schwere Gegner in der Vorrunde warten.
    Die zweite Mannschaft hatte erst zwei Spiele, so dass man noch nicht viel sagen kann, auch wenn diese beiden Spiele verloren wurden.
    Die dritte Mannschaft hat leider das Pech, dass Spitzenspieler Michael Müller wegen eines Bänderrisses derzeit ausfällt. Derzeit steht das Team auf Platz 7.
    Mein Hauptaugenmerk liegt derzeit bei unserer Jugend. Unsere neuformierte U15-Mannschaft hatte letzte Woche ihren ersten Auftritt und unsere U12 musste bei den TTF Neckartenzlingen
    leider eine Niederlage einstecken. Das ist aber kein Problem, wir bezahlen derzeit noch Lehrgeld, aber immerhin haben wir wieder zwei Mannschaften im Spielbetrieb.

    Die Bouleabteilung hat ihre Vereinsmeisterschaften abgeschlossen. Sieger wurde Christian Tilk vor Gerhard Appelt. 
    Die genauen Ergebnisse sind unten in dieser Mail zu finden.

    Eine weitere Aktion der Stadt wollen wir vom Verein ebenfalls unterstützen. Die Nürtinger Stadtputzete am kommenden Samstag, 9. November 2019. OB Fridrich hat uns auch hierzu eingeladen und wir wollen in unserem Ortsteil für Sauberkeit sorgen. Die Aktion in Hardt beginnt um 10:00 Uhr. Ab 14:00 Uhr gibt es vor dem Rathaus in Nürtingen als Abschluss eine „After-Putz-Hocketse“ für alle Teilnehmer der stadtweiten Aktion. Eine tolle Sache, die ich absolut unterstütze.
    Ich habe die Helfer, die sich bislang bei mir gemeldet haben, über den SV Hardt gesammelt angemeldet. Wenn am Samstag noch jemand mithelfen möchte, bitte einfach mir kurz Bescheid geben (per Mail oder über 0160/93851444). Wir werden dann am Samstag vor Ort die Gruppen einteilen. Spätestens um 13:30 Uhr sind wir fertig, damit wir zur Hocketse nach Nürtingen fahren können.
    Um 14:00 Uhr wird dort auch ein gemeinsames Gruppenbild für die Landesgartenschau-Bewerbung gemacht.

    Wie viele vion Ihnen schon mitbekommen haben, hat REWE derzeit eine Vereinsaktion. Für 15 EUR Einkauf kann man einen Vereinsschein bekommen, den man dann online einem Verein zuordnen kann.
    Wir haben uns ebenfalls registriert und freuen und auf viele Vereinsscheine. Wenn Sie sowieso dort einkaufen, lassen Sie sich die Scheine geben. Wenn Sie sie nicht selbst online einlösen wollen, können Se diese
    auch direkt zu uns geben. Ich bin gespannt, was wir erreichen können und ob wir genug Scheine zusammen bekommen, um Material für unseren Trainingsbetrieb zu bekommen.

    In der Vereinsführung beschäftigte uns über den Sommer vor allem die Hallensanierung unserer Gemeindehalle. Die Arbeiten sind planmäßig abgeschlossen worden.
    Ich darf mich an dieser Stelle bei allen Beteiligten, besonders beim Ortsvorsteher, dafür bedanken, dass das mit dem Zeitplan so gut funktioniert hat und sofort reagiert wurde, als
    ich Bedenken zum Fertigstellungstermn geäußert hatte. Unser Programm nach den Ferien war dadurch nicht beeinträchtigt.
    Einige Restarbeiten werden derzeit noch erledigt. In dieser Woche wurden die Kippfenster an der neuen Glaswand in Betrieb genommen und die vier neuen Brandschutztüren werden auch noch
    eingebaut, allerdings wohl in den nächsten Ferien, um den Betrieb in der Halle nicht zu stören.

    Am kommenden Samstag findet das Bergfest unserer Feuerwehr in Hardt statt. Ich gehe davon aus, dass auch viele unserer Vereinsmitglieder vor Ort sein werden.
    Die Kameraden der Feuerwehr freuen sich über viele Besucher….

    Abschließend möchte ich mich bei unseren Tanzmäusen unter der Leitung von Petra Blümel bedanken, die am vergangenen Sonntag einen tollen Auftritt beim
    Seniorennachmittag hingelöegt haben. Das war klasse!
     

    Viele Grüße

    Alexander Beck
    1. Vorsitzender SV Hardt e.V.

     ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Boule Abteilungsturnier 2019

    Am 31.8.2019 hat das diesjährige Boule-Abteilungsturnier begonnen. Acht Spielerinnen und Spieler waren angetreten bei blauem Himmel und Temperaturen um die 30 Grad mit zu spielen. Spielmodus war in diesem Jahr Tête-à-Tête ( Jeder gegen Jeden). Jeden Bouler musste somit 7 Spiele absolvieren. Das war dann nicht so ganz einfach, weil schlicht weg die Zeit nicht reichte. Deshalb wurden dann am Sonntag, 27.10.2019 die restlichen Begegnungen erledigt.
    Die Ergebnisse sind wie folgt:

    Platz 1    Christian Tilk5 Siege + 5 Punkte
    Platz 2Gerhard Appelt4 Siege + 3 Punkte
    Platz 3Susanne Rütter-Tilk4 Siege + 2 Punkte
    Platz 4Alexander Beck4 Siege – 2 Punkte
    Platz 5Helmut Wahl3 Siege – 5 Punkte
    Platz 6Roland Falter3 Siege -20 Punkte
    Platz 7Erhard Hummel2 Siege – 28 Punkte
    Platz 8Herta Noll2 Siege – 29 Punkte

    Allen Mitspielern nochmals besten Dank für die Leistung und herzlichen Glückwunsch an unseren neuen Vereinsmeister Christian Tilk.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Hardter Highlander im Einsatz

    Am vergangenen Wochenende startete der noch amtierende Weltmeister in den Highland Games bei den 1. Indoor Masters Highlandgames in Haltern am See.
    Es war die erste Hallenveranstaltung der Highland Games in Deutschland. Andy konnte seine Altersklasse Masters gewinnen und den erstmalig ausgekämpften
    Titel mit ins Schwabenland nehmen.
    Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.

    Bereits eine Woche früher sammelte Vereinsvorsitzender Alexander Beck bei den Stuttgarter Herbst-Highland Games in Ossweil weitere Wettkampferfahrungen.
    In der Mastersklasse erreichte er dabei den 8. Platz und die Erkenntnis, dass noch viel weiteres Training notwendig ist …

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


    Rundmail 08-2019 des SV Hardt e.V. für Mitgliederinnen und Mitglieder des Vereins

    Wenn Sie diese Nachrichten nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie bitte kurz auf die Mail.
    Wir werden Sie dann umgehend aus dem Verteiler nehmen.

    V.i.s.d.P.:
    Alexander Beck | 1. Vorsitzender SV Hardt e.V.
    Schlagwiesen 14/1, 72622 Nürtingen-Hardt
    Telefon: 07022/9901068, Mobil: 0160/93851444
    E-Mail: alexander.beck@svhardt.de
    www.svhardt.de

    Hardter Highlander im Einsatz

    Am vergangenen Wochenende startete der noch amtierende Weltmeister in den Highland Games bei den 1. Indoor Masters Highlandgames in Haltern am See.
    Es war die erste Hallenveranstaltung der Highland Games in Deutschland. Andy konnte seine Altersklasse Masters gewinnen und den erstmalig ausgekämpften Titel mit ins Schwabenland nehmen.
    Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.
    Bereits eine Woche früher sammelte Vereinsvorsitzender Alexander Beck bei den Stuttgarter Herbst-Highland Games in Ossweil weitere Wettkampferfahrungen. In der Mastersklasse erreichte er dabei den 8. Platz und die Erkenntnis, dass noch viel weiteres Training notwendig ist …

    Boule Abteilungsturnier 2019

    Am 31.8.2019 hat das diesjährige Boule-Abteilungsturnier begonnen. Acht Spielerinnen und Spieler waren angetretenen bei blauem Himmel und Temperaturen um die 30 Grad mitzuspielen. Spielmodus war in diesem Jahr Tête-à-Tête ( jeder gegen jeden). Jeden Bouler musste somit 7 Spiele absolvieren. Das war dann nicht so ganz einfach, weil schlicht weg die Zeit nicht reichte. Deshalb wurden dann am Sonntag, 27.10.2019 die restlichen Begegnungen erledigt.

    Die Ergebnisse sind wie folgt:

    Platz 1     Christian Tilk 5 Siege + 5 Punkte
    Platz 2 Gerhard Appelt 4 Siege + 3 Punkte
    Platz 3 Susanne Rütter-Tilk 4 Siege + 2 Punkte
    Platz 4 Alexander Beck 4 Siege – 2 Punkte
    Platz 5 Helmut Wahl 3 Siege – 5 Punkte
    Platz 6 Roland Falter 3 Siege -20 Punkte
    Platz 7 Erhard Hummel 2 Siege – 28 Punkte
    Platz 8 Herta Noll 2 Siege – 29 Punkte

    Allen Mitspielern nochmals besten Dank für die Leistung und herzlichen Glückwunsch an unseren neuen Vereinsmeister Christian Tilk.
    Bilder

    Nürtinger Stadtradeln – der SV Hardt ist dabei…

    Heute möchte ich besonders auf die Aktion Stadtradeln hinweisen, an dem sich unsere Stadt Nürtingen beteiligt. Hintergrund der Aktion ist es, möglichst viele gefahrene Radkilometer in der Kommune
     zu leisten, um auf umweltfreundliche Mobilität für das Klima hinzuweisen. Ich finde das eine gute Aktion und unser neuer OB Dr. Johannes Fridrich fordert uns auch auf, bei dieser Aktion mitmachen.
     Ich habe daher ein Team SV Hardt angemeldet.
     Wer seine gefahrenen Radkilometer auch in das Projekt einbringen möchte, kann sich unter https://www.stadtradeln.de/index.php?&id=171&team_preselect=403390
     direkt für das Team SV Hardt registrieren. Bis zum 30. September 2019 kann für das Klima geradelt werden. Alle können mitmachen, die in Nürtingen wohnen,
     arbeiten oder in einem Nürtinger Verein sind, egal ob jung und alt.
     Die geleisteten Kilometer können per App automatisch protokolliert oder auch manuell nachgetragen werden. Das funktioniert auf Vertrauensbasis.
     Ich fände es super, wenn wir viele Radlerinnen und Radler finden können, die sich beteiligen. Vor allem auch solche, die wirklich viel fahren…
     Aber auch jeder einzelne Kilometer wird erfasst…
     Also: Ich bin gespannt, wer alles mitmacht…
     Alexander Beck, 1. Vorsitzender