Letzter Boule-Spieltag der Saison 2018

Der letzte Spieltag fand bei schönem Wetter wie immer im Scharnhäuser Park statt.
Im ersten Spiel trafen Susanne Rütter-Tilk, Christian Tilk, Helmut Wahl, Jürgen Strohmaier, Klaus-Dieter Wieland, Tobias Müller und Kai-Uwe Krohmer auf Aichelberg 2. Das Spiel wird nach spannendem Verlauf mit 1:4 verloren. Es wurden einige Chance nicht genützt, sonst hätten die Hardter Bouler als Sieger vom Platz gehen können.
Der langjährige „Lieblingsgegner“ Aichelberg 3 forderte am Nachmittag die Hardter Bouler heraus.
Bärbel Schwarz ersetzte Geburtstagskind Jürgen Strohmaier.
Klaus-Dieter Wieland, Christian Tilk und Tobias Müller setzten sich einem sehr spannenden Spiel mit 13:11 durch. Bärbel Schwarz, Helmut Wahl und Kai-Uwe Krohmer setzten sich dagegen souverän durch.
In den Doubletten waren Tobias Müller/ Christian Tilk und Klaus-Dieter Wieland/ Kai-Uwe Krohmer erfolgreich, so daß man im letzten Spiel der Saison den ersten Sieg einfahren konnte.
Bei der anschließenden Meisterehrung wurde der SV Hardt vom Staffel-bzw. Klassenleiter für das sportlich faire und sympathische Verhalten lobend erwähnt. Dies war ein kleiner Trost für den letzten Tabellenplatz. Im nächsten Jahr werden die Bouler des SV Hardt wieder auf Punktejagd gehen und dann hoffentlich eine deutlich bessere Platzierung erzielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.