Andreas Deuschle ist Highland Games-Weltmeister!!!

Er hatte auf diesen Wettkampf Monate hingearbeitet. Zum ersten Mal in der Altersklasse 50 und dann auch noch eine WM in Stuttgart. Die große Chance auf den Weltmeister-Titel…
An diesem Wochenende war es dann soweit: Andreas Deuschle, der vor knapp zwei Jahren zum SV Hardt gekommen ist, und seitdem regelmäßig auf der Wiese an der Vereinshütte an den Schlagwiesen trainiert, trat in Stuttgart zu den Masters World Championships an.
Der Wettkampf am Samstag begann am Samstag mit den Weight für Distance-Konkurrenzen. Mit dem leichteren Gewicht (12,7 Kg) schaffte Andreas 17,19m und verwies den US-Amerikaner Eric Harmon mit 21 cm Vorsprung auf Platz 2. Mit dem 19kg-Gewicht sollte sich das Ergebnis wiederholen. Deuschles im Vorfeld ausgemachter Hauptkonkurrent Dwayne Fowler aus den USA konnte jeweils nur Platz 4 verbuchen, was Andy einen kleinen Vorsprung vor dem Hammerwurf bescherte. Dort zeigte Fowler sein Können und verwies Deuschle sowohl im 7,25Kg- als auch im schweren 10Kg-Hammer auf Platz 2. Nach Ende des Wettkampftages konnte führte Andreas mit 42 Punkten vor Dwayne Fowler mit 38 Punkten.
Der zweite Tag in Stuttgart begann bei strahlendem Sonnenschein mit einer von Andys besten Disziplinen, dem Gewichtshochwurf. Trotz einer leichten Nervosität und einem Einstieg bereits in der ersten Höhe dominierte er letztlich die Konkurrenz und lies mit überworfenen 5,40m seinen Konkurrenten Fowler (4,50m) deutlich hinter sich. Fowler musste sogar noch den zweiten Platz in der Disziplin an den Schweizer Alf Grasnick abgeben (4,80m). Nun ging es vor einer atemberaubenden Kulisse zur Königsdisziplin, dem caber toss. Schon im Qualifikationsdurchgang zeigte Andy seine überragende Form und drehte den Baumstamm sicher. Im Finaldurchgang war er dann der einzige Teilnehmer, der den fast 50Kg, aber über 6m langen Stamm drehen konnte. Nachdem Dwayne Fowler hier nur den 9. Platz belegte war klar, dass Andy nicht mehr zu besiegen war und nur darauf zu achten hatte, in den beiden Abschlussdisziplinen, dem Steinstoßen mit dem leichten Stein (7,25Kg) und dem Braemar-Stein (10Kg) keine drei ungültigen Versuche hinzulegen. Doch auch dies glückte Andreas Deuschle an diesem Tag und er gewann den leichten Stein mit 12,35m als auch den schweren Stein mit 10,44m deutlich. Seine Konkurrenten lagen in beiden Stoßdisziplinen über 1,50m zurück.
Am Ende bedeutete das den lang ersehnten und völlig verdienten Weltmeistertitel für den Nürtinger Andreas Deuschle, den er im Beisein seiner Trainingskollegen vom SV Hardt gebührend feierte.
Der 1. Vorsitzende Alexander Beck war begeistert: „Was Andy an diesem Wochenende gezeigt hat war phänomenal. Wer sechs von acht Disziplinen für sich entscheidet, ist mehr als verdient Weltmeister“.
In der Tat sprechen die Leistungen für sich, da Deuschle mit seinen Ergebnissen auch in der Altersklasse 45 -49 um die Bronzemedaille mitgemischt hätte. Somit endete dieses ereignisreiche Wochenende für Andy Deuschle mit sechs Gold- und zwei Silbermedaillen aus den Einzelwettkämpfen und dem überlegen gewonnenen Weltmeistertitel in der Gesamtwertung.
Der SV Hardt freut sich über seinen Weltmeister und gratuliert sehr herzlich!

Ein Gedanke zu „Andreas Deuschle ist Highland Games-Weltmeister!!!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.