Archiv der Kategorie: Boule

Start der Boule-Winterrunde in Hardt 17.11.19

Die Winterrunde 2019/20 findet als Kooperation der 4 Vereine in Hardt, Frickenhausen, Neuffen und Denkendorf statt. Zum Auftakt-Spieltag hatte am vergangenen Sonntag der SV Hardt auf den Bouleplatz „In den Schlagwiesen“ eingeladen. Aufgrund des angekündigten Dauerregens fanden leider nur 19 hartgesottene Boulespieler den Weg dorthin. Ganz so schlimm wurde das Wetter dann zum Glück doch nicht. Es blieb weitgehend trocken, nur zeitweise fiel leichter Nieselregen.

Walter Schreiber, Vereinsvorsitzender aus Frickenhausen, übernahm die Turnierleitung und die Auslosung der Begegnungen. Gespielt wurden 4 Runden Supermêlée mit Zeitbegrenzung auf je 1 Stunde. Nach der 2. Runde war auch der Pizza-Ofen vorgeglüht und das Hardter Bewirtungsteam servierte Flammkuchen, Gulaschsuppe sowie Kaffee + Kuchen.

Nach 4 Begegnungen wurden zwei Drittel der Startgelder an die 5 Bestplatzierten ausgeschüttet. Mit je 4 Siegen gingen die ersten beiden Plätze an Gennaro Matrone aus Plochingen und Frank Naumann aus Denkendorf, die als einige ungeschlagen geblieben waren. Den 3.Platz teilten sich punktgleich Mary Meier aus Esslingen und Walter Schreiber aus Frickenhausen. Platz 5 sicherte sich Heinrich Tewald aus Neuffen.

1. Platz Gennaro Matrone: 4 Siege, +33 Kugeln
2. Platz Frank Naumann: 4 Siege, +29 Kugeln
3. Platz Maria Meier: 3 Siege, +13 Kugeln
3. Platz Walter Schreiber: 3 Siege, +13 Kugeln
5. Platz Heinrich Tewald: 3 Siege, +10 Kugeln


Die 5 Bestplatzierten v.l.n.r: Gennaro Matrone (1.), Frank Naumann (2.), Walter Schreiber (3.), Maria Meier (3.), Heinrich Tewald (5.)

Der 2. Spieltag findet am 15.12.19, 10:30 Uhr in Frickenhausen statt. Aus den 3 besten Ergebnissen jedes Spielers aus allen 4 Spieltagen wird im Februar die Gesamttabelle gebildet. Die besten 8 Spieler der Gesamttabelle werden ebenfalls prämiert.

4. Sommerturnier Hardt 22.06.19

Der SV Hardt hatte am vergangenen Samstag zum 4. Sommerturnier auf seine idyllische Bouleanlage „In den Schlagwiesen“ eingeladen. Wohl aufgrund der für den Nachmittag angekündigten Gewitter waren aber nur 12 Teilnehmer erschienen, darunter überwiegend Spieler aus Hardt, Frickenhausen und Denkendorf.

Unter der Regie des Hardter Abteilungsleiters Roland Falter wurden Doublette-Supermêlée-Begegnungen ausgelost, und es entwickelten sich in 4 Runden zahlreiche spannende Spiele. Die Zeitbegrenzungsregel musste nicht angewendet werden, bereits vor 15:00 Uhr, und damit deutlich vor Beginn der später einsetzenden Regenfälle war das Turnier beendet.

Ohne Niederlage siegte Marcus Wolke (BF Denkendorf) mit 4 Siegen und +24 Kugeln vor Marcus Pfeffinger (SV Hardt) mit 3 Siegen und +27 Kugeln. Das Preisgeld für den 3. Platz durfte Frank Naumann (BF Denkendorf) mit 3 Siegen und +21 Kugeln in Empfang nehmen.

Die Teilnehmer des Sommerturniers in Hardt. Im Vordergrund die Turniersieger v.l.n.r.: Marcus Wolke (1.), Marcus Pfeffinger (2.), Frank Naumann (3.)


Nach Abschluss des Turniers ließen die Teilnehmer den Nachmittag in gemütlicher Runde bei den letzten Saiten-Würstchen und Kaffee + Kuchen ausklingen.

Drittes Boule Ligaspiel Neckar-Alb in Denkendorf

Am Sonntag 26.Mai fuhren 10 Spieler nach Denkendorf  zum  3. Spieltag  der Landesliga.

Die erste Begegnung gegen Plochingen war zunächst richtig gut losgegangen. Bei den  Triplettspielen  konnten wir zunächste beide Spiele gewinnen. Bei den 3 Doubletten haben wir leider alle drei verloren. Was dabei richtig bitter war, dass zwei Spiele mit 13:12 und 13:11  verloren wurden.

Die nächste Mannschaft war dann die von Horb. Auch hier gleicher Anfang, alle 2 Tripletten konnten wir gewinnen  Bei den 3 Doubletten haben wir alle drei klar verloren verloren.

Dritte Mannschaft war die von Leinfelden. Zunächst auch hier gleicher Start wie bei den beiden anderen Mannschaften, beide Tripletten konnten ebenfalls klar gewonnen werden. Und es geht genau so weiter wie keines der 3 Doubletten Spiele konnte gewonnen werden. Schade.

Fazit: Wir sind einfach nicht stark genug um bis zum Schluß durch  zuhalten. Die Stimmung war trotzdem gut. Und wir werden beim letzten Spieltag am 29.Juni nochmals alles geben. Drücken Sie uns einfach die Daumen!

Danke an die Spieler : Herta, Susanne, Roland,  Horst  Erhard, Christian, Jürgen, Gerhard, Klaus-Dieter und Helmut. 

Boule Abteilungsturnier 2019

Am 31.8.2019 hat das diesjährige Boule-Abteilungsturnier begonnen. Acht Spielerinnen und Spieler waren angetretenen bei blauem Himmel und Temperaturen um die 30 Grad mitzuspielen. Spielmodus war in diesem Jahr Tête-à-Tête ( jeder gegen jeden). Jeden Bouler musste somit 7 Spiele absolvieren. Das war dann nicht so ganz einfach, weil schlicht weg die Zeit nicht reichte. Deshalb wurden dann am Sonntag, 27.10.2019 die restlichen Begegnungen erledigt.

Die Ergebnisse sind wie folgt:

Platz 1     Christian Tilk 5 Siege + 5 Punkte
Platz 2 Gerhard Appelt 4 Siege + 3 Punkte
Platz 3 Susanne Rütter-Tilk 4 Siege + 2 Punkte
Platz 4 Alexander Beck 4 Siege – 2 Punkte
Platz 5 Helmut Wahl 3 Siege – 5 Punkte
Platz 6 Roland Falter 3 Siege -20 Punkte
Platz 7 Erhard Hummel 2 Siege – 28 Punkte
Platz 8 Herta Noll 2 Siege – 29 Punkte

Allen Mitspielern nochmals besten Dank für die Leistung und herzlichen Glückwunsch an unseren neuen Vereinsmeister Christian Tilk.
Bilder

Erstes Boule-Ligaspieltag 2019 in Horb am Neckar

Vor knapp drei Wochen fuhren die Hardter Bouler zum ersten Spieltag in der Landesliga Neckar-Alb nach Horb. Für den SV Hardt spielten Hertha Noll, Klaus-Dieter Wieland, Christian Tilk, Horst Urban, Jürgen Strohäcker, Tobias Müller, Kai-Uwe Krohmer und Helmut Wahl.

Erster Konkurrent war die Mannschaft der BF Denkendorf 3. Von den 2 Tripletten-Spielen konnten wir nur ein Spiel gewinnen. Jürgen Strohäcker war mit Christian Tilk und Klaus-Dieter Wieland erfolgreich. Dann ging es in die Doubletten – auch hier konnten wir nur ein Spiel (Klaus-Dieter Wieland/ Kai-Uwe Krohmer) gewinnen. Leider konnte man in dem Spiel seine Chancen nicht nützen und musste sich schlussendlich mit 2:3 geschlagen geben.

Gegen 14 Uhr traten wir dann gegen PCB Horb 3 an. Ein starker Gegner, der im letzten Jahr aus der Oberliga abgestiegen war. Bei den beiden Tripletten zeigten die Horber ihre Spielstärke und beherrschten das Spielgeschehen. In den Doubletten waren die Horber ebenfalls spielerisch überlegen. Lediglich Klaus-Dieter Wieland und Kai-Uwe Krohmer konnten ihr Spiel, trotz eines 7:11 Rückstand, noch mit 13.11 gewinnen. Das Spiel war an Spannung nicht zu überbieten.

Nach den beiden Niederlagen befindet man sich auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Am 11.05.2019 kann das Team es schon wieder besser machen. Es stehen die nächsten drei Punktspiele an. 

Boule-Auftakt beim LIgapokal

Bei zunächst noch frischen Temperaturen machten sich die Hardter Boule-Spieler auf den Weg zum Ligapokal.
Spielmodus war wie in den letzten Jahren auch das im Boule beliebte Schweizer System.
Im ersten Spiel wurde uns die erste Mannschaft aus Frickenhausen zu gelost. Von 3 Spielen ( 2 Doubletten und ein Triplette-Spiel) gewannen wir ein Doublette.
Der zweiter Gegner kam aus Steinenbronn. Auch das Spiel ging mit 2:1 verloren.
Im dritter Spiel trafen wir auf die Mannschaft aus Esslingen. Auch hier musste man dem Gegner zum 2:1 Sieg gratulieren.
•Im Duell um den letzten Platz hieß der Gegner Frickenhausen 2. Mit einem klaren 3:0 Sieg überließ man Frickenhausen 2 die „rote Laterne“.
Durch den klaren Sieg erreichten wir sogar noch den 14. Platz von 18. Mannschaften. Das war ein guter Auftakt in die neue Saison,
die am kommenden Samstag mit den erste beiden Punktspiele in Horb weiter geht.
Für Hardt spielten: Herta Noll, Roland Falter, Christian Tilk , Klaus-Dieter Wieland, Jürgen Strohäcker, Horst Urban, Kau-Uwe Krohmer und Helmut Wahl.

Boule Sommerturnier 2018

Am 22.07.2018 haben wir wieder die Nachbarvereine zum Einstieg in die Sommerferien
zu unserem nunmehr 3. Sommerturnier eingeladen.

Nach tagelanger Hitzperiode mit schwüler Luft und Gewittern hat uns der ausgerechnet
zum Wochende angekündigte Wetterumschwung – mit Temperaturen um 20° sowie ört-
lichen Schauern – eigentlich optimale Bedingungen gebracht; erst fast pünktlich mit dem
allerletzen Spiel gab es einen kurzen Regen.

Pünktlich zum Begin um 10.00 Uhr sind wir dann mit der Rekordzahl von 26 Teilnehmern
von den Bouleclubs aus Aichelberg, Denkendorf, Frickenhausen, Grötzingen, Karlsruhe-
Neuret, Neuffen und Plochingen mit 5 Doubletten und einem Triplette gestartet. Nach vier
Runden in lockerer Atmosphäre und mit viel Spaß konnte uns der noch während dem
letzten Spiel einsetzende Regen die gute Laune nicht mehr verderben!

Angesichts der Klasse mehrerer Teilnehmer entwickelten sich hochinteressante Spiele
mit teilweise knappstem Ergebnis 13:12, aber auch “Fanny’s“ mit 13:0 sind nicht ausge-
blieben, was dann wiederum unserem Getränkeumsatz zugutekam!

Die Auswertung aller Ergebnisse ergab dass sich 2 Teilnehmer – Katrin Schwinger und
Walter Schreiber mit je 4 Siegen und Kugelverhältnis +11 den 1. Platz teilten, während
der 3. Platz mit ebenfalls 4 Siegen beim Kugelverhältnis +8 an Brigitte Knapp ging.

Ganz erfreulich aus unserer Sicht war der 4. Platz, den Gerhard Appelt mit 3 Siegen beim
Kugelverhältnis +19 erreichte, der damit denkbar knapp am Gesamtsieg vorbei schrammte.

Letzter Boule-Spieltag der Saison 2018

Der letzte Spieltag fand bei schönem Wetter wie immer im Scharnhäuser Park statt.
Im ersten Spiel trafen Susanne Rütter-Tilk, Christian Tilk, Helmut Wahl, Jürgen Strohmaier, Klaus-Dieter Wieland, Tobias Müller und Kai-Uwe Krohmer auf Aichelberg 2. Das Spiel wird nach spannendem Verlauf mit 1:4 verloren. Es wurden einige Chance nicht genützt, sonst hätten die Hardter Bouler als Sieger vom Platz gehen können.
Der langjährige „Lieblingsgegner“ Aichelberg 3 forderte am Nachmittag die Hardter Bouler heraus.
Bärbel Schwarz ersetzte Geburtstagskind Jürgen Strohmaier.
Klaus-Dieter Wieland, Christian Tilk und Tobias Müller setzten sich einem sehr spannenden Spiel mit 13:11 durch. Bärbel Schwarz, Helmut Wahl und Kai-Uwe Krohmer setzten sich dagegen souverän durch.
In den Doubletten waren Tobias Müller/ Christian Tilk und Klaus-Dieter Wieland/ Kai-Uwe Krohmer erfolgreich, so daß man im letzten Spiel der Saison den ersten Sieg einfahren konnte.
Bei der anschließenden Meisterehrung wurde der SV Hardt vom Staffel-bzw. Klassenleiter für das sportlich faire und sympathische Verhalten lobend erwähnt. Dies war ein kleiner Trost für den letzten Tabellenplatz. Im nächsten Jahr werden die Bouler des SV Hardt wieder auf Punktejagd gehen und dann hoffentlich eine deutlich bessere Platzierung erzielen.

Boule-Vereinsmeisterschaften 2018

Bei sommerlichen Temperaturen trafen sich die Boulespieler des SV Hardt um den Vereinsmeister 2018 auszuspielen. Titelverteidiger Marcus Pfeffinger konnte leider nicht dabei sein.
Insgesamt 8 Teilnehmer versuchten in 4 Runden den neuen Titelträger zu ermitteln. Es wurde in jeder Runde neue Doubletten zusammen gelost und am Ende wurde die erspielten Ergebnisse von jedem Spieler addiert. Bei gute Stimmung und interessanten Spielen konnte sich am Schluß Helmut Wahl mit 4:0 Siegen durchsetzen. Auf dem 2. und 3. Platz folgenden Jürgen Strohmaier und Tobias Müller mit jeweils 3:1 Siegen. Jeder Spieler konnte mindestens 1 Spiel gewinnen. Herzlichen Glückwunsch an den neuen Titelträger.

Endergebnis:

1. Helmut Wahl
2. Jürgen Strohmaier
3. Tobias Müller
4. Erhard Hummel
5. Klaus-Dieter Wieland
6. Kai-Uwe Krohmer
7. Roland Falter
8. Gerhard Appelt

Erstes Boule Ligaspiel Neckar-Alb in Horb a.N.

Am Samstag 14.4. fuhren 7 Spieler (4 Spieler aus Hardt, 3 Spieler aus Grötzingen nach Horb zum ersten Spieltag in der Landesliga Neckar Alb.
Erster Konkurrent war die Heimmannschaft aus Horb. 5 Partien mussten gespielt werden. Die ersten zwei Spiele wurden als Triplette ( 3 Spieler gegen 3 Spieler mit je 2 Kugeln pro Spieler) gespielt.. Anschließend wurden 3 Spiele als Dubletten ( 2 Spieler gegen 2 Spieler mit je 3 Kugeln pro Spieler) gespielt. Das Ergebnis war für uns ernüchternd. Wir konnten leider kein Spiel gewinnen und mussten alle Punkte an Horb abgeben.
Gegen 14 Uhr traten wir dann gegen Esslingen an. Auch ein starker Gegner. Wieder als erstes die 2 Triplette Spiele. Hier waren wir dann doch schon deutlich besser als gegen Horb aber hatten doch auch diese beiden Begegnungen verloren. Als nächstes wurden noch 3 Dubletten ausgetragen. 2 Spiele haben wir auch hier verloren. Das 3 Spiel hatte Kai-Uwe und Klaus – Dieter schließlich für Hardt entscheiden können.
Fazit:: Wir müssen noch mehr trainieren. In 2 Spielen hatten wir den Sieg weg taktischer Fehler an die andere Gegnerische Mannschaft verschenkt.
Danke an die Spieler : Herta, Roland, Kai-Uwe, Klaus-Dieter Christian Jürgen und Helmut . Ein wirklich schöner Tag in Horb ging gegen 16.45 Uhr zu Ende und wir machten uns wieder auf den Heimweg.