Erstes Boule-Ligaspieltag 2019 in Horb am Neckar

Vor knapp drei Wochen fuhren die Hardter Bouler zum ersten Spieltag in der Landesliga Neckar-Alb nach Horb. Für den SV Hardt spielten Hertha Noll, Klaus-Dieter Wieland, Christian Tilk, Horst Urban, Jürgen Strohäcker, Tobias Müller, Kai-Uwe Krohmer und Helmut Wahl.

Erster Konkurrent war die Mannschaft der BF Denkendorf 3. Von den 2 Tripletten-Spielen konnten wir nur ein Spiel gewinnen. Jürgen Strohäcker war mit Christian Tilk und Klaus-Dieter Wieland erfolgreich. Dann ging es in die Doubletten – auch hier konnten wir nur ein Spiel (Klaus-Dieter Wieland/ Kai-Uwe Krohmer) gewinnen. Leider konnte man in dem Spiel seine Chancen nicht nützen und musste sich schlussendlich mit 2:3 geschlagen geben.

Gegen 14 Uhr traten wir dann gegen PCB Horb 3 an. Ein starker Gegner, der im letzten Jahr aus der Oberliga abgestiegen war. Bei den beiden Tripletten zeigten die Horber ihre Spielstärke und beherrschten das Spielgeschehen. In den Doubletten waren die Horber ebenfalls spielerisch überlegen. Lediglich Klaus-Dieter Wieland und Kai-Uwe Krohmer konnten ihr Spiel, trotz eines 7:11 Rückstand, noch mit 13.11 gewinnen. Das Spiel war an Spannung nicht zu überbieten.

Nach den beiden Niederlagen befindet man sich auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Am 11.05.2019 kann das Team es schon wieder besser machen. Es stehen die nächsten drei Punktspiele an. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.