Boule: FreundschaftSspiel gegen den TSV Grötzingen

Bei sommerlichen Temperaturen trafen sich die Bouler des TSV Grötzingen und des SV Hardt zu einem Freundschaftsspiel auf der Hardter Bouleanlage. Das Spiel wurde im Pokalsystem ausgetragen und war das Rückspiel, denn bereits vor einigen Monaten hatten sich beide Vereine zum Freundschaftsspiel in Grötzingen getroffen.
Beim SV Hardt spielte zum ersten Mal Andreas Schober mit. Er war auch einer der vier Spieler, die ihre Tete á Tete’s für den SV Hardt gewinnen konnten. Der TSV Grötzingen gewann zwei Einzel. In den Doubletten waren Christian Tilk/ Erhard Hummel und Roland Falter/ Kai-Uwe Krohmer erfolgreich. Andreas Schober und Gerhard Appelt mussten ihren Grötzinger Kontrahenten zum Sieg gratulieren. Nach einer Hefezopf-und Kaffeepause wurden die letzten beiden Spiele (Triplette) ausgetragen. Hier konnte jedes Team einen Sieg einfahren, so dass am Ende ein 18:11-Sieg für den SV Hardt zu Buche stand.
Das Freundschaftsspiel ließen die Bouler beim gemütlichen Beisammensein ausklingen.
Für den SV Hardt spielten:
Bärbel Schwarz, Erhard Hummel, Gerhard Appelt, Roland Falter, Andreas Schober, Christian Tilk und Kai-Uwe Krohmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.