Andreas Deuschle erneut Deutscher Highland Games-Meister

Vor ca. drei Wochen wurden in Ludwigsburg-Ossweil die diesjährigen Deutschen Meisterschaften des
Deutschen Highland Games-Verband durchgeführt. Bei der nach strengen Hygienevorschriften durchgeführten Veranstaltungen traten
für den SV Hardt der Titelverteidiger Andreas Deuschle sowie der 1. Vorsitzende Alexander Beck zum Wettbewerb in der Klasse Masters 50 an.

Von Anfang an dominierte Andreas Deuschle den Wettbwerb und konnte beide Hammerwurfwettbewerbe für sich entscheiden.
Beim leichten Hammer kam Alexander Beck mit 21,34m auf den 6. Platz.
Beim Steinstoßen konnte Deuschle seine Ausnahmestellung einmal mehr unter Beweis stellen. In seiner Paradedisziplin hat er wohl weltweit
kaum Gegner in seiner Altersklasse. Bereits eine Woche zuvor hatte er sich den Weltrekord sowohl im leichten Stein als auch im Braemar-Stein geholt.
Für Alexander Beck endeten beide Steinstoßdisziplinen jeweils mit Rang 7. Beim Hochwurf musste Deuschle nicht an die Grenzen gehen – 4,50 m reichten im zum Sieg.
Beck konnte das 19,2 Kg-Gewicht zum ersten Mal in seiner noch jungen Highlanderzeit über die Marke von 3,60 m werfen, was in dieser Disziplin zum 6. Platz reichte.
In der Paradedisziplin Tossing the caber ließ Deuschle ebenfalls nichts anbrennen und drehte den Baumstamm genau auf 12:00 Uhr. Für Alexander Beck kommt diese Disziplin wohl noch etwas zu früh.
Er konnte seinen persönlichen Kampf mit dem Baum nicht gewinnen und blieb ohne Wertung.
Im abschließenden Weight for distance war bei Deuschle schon etwas die Luft raus und so verlor er die Disziplin beim leichten Gewicht knapp gegen seinen Freund Markus Komischke.
Beim schweren Gewicht konnte er sich aber wieder den Disziplinen-Sieg holen. Alexander Beck belegte hier die Plätze 7 und 8.

Im Endeffekt konnte der Präsident des Deutschen Highland Games-Verband erneut Andy Deuschle zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft gratulieren. Alexander Beck belegte bei seiner
ersten Meisterschaft den 8. Platz.
Wir gratulieren unseren beiden Sportlern zu dieser Leistung.

Der Vorsitzende Alexander Beck bei seinem persönlichen Rekord von 3,60 m im Hochwurf
Andy Deuschle mit Urgewalt in seiner Paradedisziplin, dem Steinstoßen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.